Strahlentherapie

Die Strahlentherapie ist fester Bestandteil der Tumortherapie. Durch technische Fortschritte können Regionen zielgenau bestrahlt werden und die Nebenwirkungen gering gehalten werden. Die Klinik arbeitet mit 2 Linearbeschleunigern.

IMRT - Bestrahlungen (Intensitätsmodulierte Radiotherapie) kommen insbesondere bei Bestrahlungen im Becken- und HNO-Bereich zur Anwendung.

Mit der Brachytherapie – Einheit werden Bestrahlungen u. a. bei gynäkologischen Tumoren, Blasentumoren oder Tumoren im Bronchus vorgenommen.

Die SEED-Implantation beim Prostatakarzinom im frühen Stadium ist fest etabliert.

Für Patienten, die eine stationäre Betreuung benötigen, stehen Betten auf der Station 2 des Krankenhauses zur Verfügung. 

Für die Bestrahlung orthopädischer Krankheitsbilder wie Fersensporn, Tennisellen-bogen, Arthrosen steht zusätzlich ein Röntgentherapie - Gerät zur Verfügung.

Chefarzt:

Herr Prof. Dr. med. J. Bahnsen

Oberärztin:

Frau Dr. med. E. Weinstrauch

Sekretariat:

Frau S. Falkenau

Telefon: 03931/66-1501

Mail: simone.falkenau@jksdl.de

Anschrift:

Johanniter-Krankenhaus
Genthin-Stendal GmbH
Wendstr. 31
39576 Hansestadt Stendal

Die Klinik ist Kooperationspartner von Brustzentrum, Darmkrebszentrum und Lungenkrebszentrum.

Ebenfalls ist sie Prüfzentrum für folgende klinische Studien:

  •  HYPOSIB
  •  INSEMA
  •  HD17

 

 

Ihr Ansprechpartner Praxis für Strahlentherapie - Medizinisches Versorgungszentrum Stendal

Wendstraße 31
39576 Hansestadt Stendal