Ambulante Begleitung

Psychoonkologie

Leben mit der Diagnose Krebs

Nach Erhalt der Diagnose Krebs bzw. im Verlauf einer Krebsbehandlung erleben viele Patienten ein "Wechselbad der Gefühle".

Auf die Diagnose Krebs können wir uns jedoch nicht "richtig" vorbereiten. Es ist daher ganz normal, dass einige Zeit vergeht, sich an die neue Situation zu gewöhnen.

Oftmals geht die Krebsbehandlung einher mit zahlreichen Terminen und scheinbar endlosen Wartezeiten. Warten auf Befunde, Warten auf weitere Termine oder die Antwort auf die Frage – "Wie geht es dann weiter?".

Mitunter gibt es irgendwann einen Zeitpunkt, an dem einem alles zu viel wird oder man das Gefühl hat, keine Kraft mehr zu haben. Dann kann es hilfreich sein, professionelle Hilfe aufsuchen.

Leistungsangebot für Betroffene

Als Psychologin kann ich Sie in den verschiedensten Situationen der Erkrankung begleiten und bei der Krankheits- und Alltagsbewältigung zur Seite stehen.

Zu meinen Aufgaben zählen u.a.:

  • Ambulante psychologische Begleitung in allen Stadien des Krankheitsverlaufs
  • Psychologische Vorbereitung vor anstehenden Terminen (z.B. Operationen, Chemo-Therapie)
  • Psychologische Nachbereitung von Terminen (z.B. Chemo-Therapie)
  • Hilfestellung bei der Bewältigung ihrer Krankheitssituation
  • Vermittlung von Strategien zur Bewältigung des Alltags
  • Motivationsförderung
  • Selbstachtsamkeitstraining
  • Entspannungstraining
  • Informationsvermittlung 

In einem persönlichen Gespräch wird individuell festgestellt, an welcher Stelle Sie Unterstützung benötigen.  

Leistungsangebot für Angehörige

Nicht selten leiden auch die nächsten Angehörigen, etwa Ehepartner oder Kinder unter der Krebserkrankung und den damit verbundenen Veränderungen im Lebensalltag. Als Psychologin möchte ich Ihnen helfen, mit der Erkrankung Ihres Angehörigen umzugehen.

Zu meinen Aufgaben zählen u.a.:

  • Ambulante psychologische Begleitung
  • Vermittlung von Strategien zur Bewältigung des Alltags
  • Motivationsförderung
  • Selbstachtsamkeitstraining
  • Ressourcentraining
  • Entspannungstraining
  • Informationsvermittlung

In einem persönlichen Gespräch wird individuell festgestellt, an welcher Stelle Sie Unterstützung benötigen.

Dipl. (FH) Sabine Runge
Rehabilitationspsychologin

Sie erreichen mich unter:

Johanniter-Krankenhaus Genthin-Stendal GmbH
Wendstraße 31
39576 Hansestadt Stendal

Tel.: 03931 66-2045
E-Mail:  Sabine.Runge@jksdl.de

 

 

Wir bedanken uns für Ihre großzügige Unterstützung.

2014/2015

2015/2016

2017

Um die ambulante psychologische Begleitung für Krebspatienten und deren Angehörigen weiterhin gewährleisten zu können, sind wir auf weitere Unterstützungen angewiesen. Aus diesem Grund hoffen wir, dass Sie sich bei Interesse an unserem Projekt im Rahmen Ihrer Möglichkeiten beteiligen.

Ihr Ansprechpartner Sabine Runge

Wendstr. 31
39576 Hansestadt Stendal