Gesundheitsmobil Lübeck

Das Gesundheitsmobil feiert 10-jähriges Jubiläum!

Das Gesundheitsmobil Lübeck der Gemeindediakonie und der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. feiert in diesem Jahr seinen zehnten Geburtstag. Am Mittwoch, den 27. September, ab 19 Uhr findet aus diesem Anlass eine Jubiläumsveranstaltung unter dem Motto „Gemeinsam gegen Armut“ in den media docks Lübeck, Willy-Brandt-Allee 31, statt. Im ersten Teil lädt die Gemeindediakonie zu einem Podiumsgespräch ihrer Reihe dialog@diakonie ein. Die Projektverantwortlichen sowie Partner seitens der Vorwerker Diakonie und der Lübecker Tafel, Sozialsenator Sven Schindler und der Mainzer Arzt und Sozialpädagoge Prof. Gerhard Trabert stellen sich den Fragen des Journalisten und Moderators Thomas Waldner. Auch das Publikum wird einbezogen. Im Anschluss laden die Veranstalter zu einer Geburtstagsfeier mit Büffet und Musik ein. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Anmeldungen für die Jubiläumsveranstaltung nehmen bis zum 6. September Oda Rose-Oertel und Inga Waldeck von der Gemeindediakonie per Mail oder Fax (0451-88067-275) entgegen:
rose-oertel@gemeindediakonie-luebeck.de
waldeck@gemeindediakonie-luebeck.de

Seit 2007 gibt es das Gesundheitsmobil in Lübeck. Das Gesundheitsmobil  ist  wie ein rollender Behandlungsraum, der an fünf Tagen in der Woche zehn Haltestellen in verschiedenen Lübecker Stadtteilen anfährt. Zielgruppe sind benachteiligte Menschen in Lübeck. Jährlich kommen ca. 850 Klienten zum Gesundheitsmobil. Das Team besteht aus zwei hauptamtlich Mitarbeitenden und ehrenamtlichen Fahrern, Krankenschwestern und Ärzten.  Das Gesundheitsmobil finanziert sich überwiegend aus Fördermitteln durch Stiftungen und wird durch den Freundeskreis sowie engagierte Spender unterstützt. Es ist ein Gemeinschaftsprojekt der Gemeindediakonie Lübeck und der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. und ist einmalig in
Schleswig-Holstein.