Helfen Sie uns helfen

Ob in Duisburg, in Krefeld, in Oberschlesien oder in Ostpreussen – ohne Hilfe von Außen können wir unsere Projekte nicht durchführen.

Da sind zunächst einmal die Mitglieder, die mit ihren Beiträgen helfen, unsere Projekte zu finanzieren. Wichtige Finanzierungsquellen sind auch die Spenden sowie die von uns organisierten Veranstaltungen, seien es Benefizkonzerte, Benefiz-Turniere oder Verkaufsbasare.

Zunehmende Bedeutung neben der Finanzierung von Projekten gewinnt der ehrenamtliche Einsatz bei sozialdiakonischen Aktivitäten vor Ort. Gefragt ist hier die Bereitschaft unserer Helferinnen und Helfer, in ihrer Freizeit ihre Fähigkeiten, ihr besonderes Wissen und ihre Hilfsbereitschaft einzubringen. Ohne sie gäbe es keine Betreuung benachteiligter Kinder und Jugendlicher, von MS-Kranken oder von einsamen pflegebedürftigen Menschen. Ihr Idealismus hilft uns, unsere Ziele in die Tat umzusetzen.

Kommen Sie in unsere Gemeinschaft gleichgesinnter, hilfsbereiter Menschen aller Altersgruppen, die eines gemeinsam haben: durch freiwilliges Engagement soziale Not und Armut zu lindern, Bildungschancen zu verbessern und vielen Menschen eine Freude zu bereiten.

Helfen Sie uns helfen !


Sprechen Sie uns an, wenn Sie uns  unterstützen wollen, und rufen Sie uns an, wenn Sie Ideen und Anregungen für unsere Arbeit haben. Ihre Ansprechpartner freuen sich über Ihren Anruf oder über Ihre E-Mail. Am meisten freuen wir uns, wenn Sie bei uns Mitglied werden könnten.

Geldspenden: Unerlässlich sind auch Geldspenden, um unsere Projekte durchführen zu können. Ihre Spende können Sie uns entweder für eines unserer konkreten Projekte, für unsere allgemeinen Hilfsprojekte oder für kleinere, schnelle Notfallhilfen zukommen lassen. Wichtig ist für Sie zu wissen, daß Sie bei uns die Gewissheit haben, dass Ihre Spende auch wirklich ohne Verwaltungsabzüge den Bedürftigen eines Projektes zugute kommt. Selbstverständlich können Sie Ihre Spende steuerlich geltend machen. Unser Schatzmeister schickt Ihnen gerne die entsprechende Zuwendungsbestätigung zu.

In der Vergangenheit haben uns viele Spender sehr geholfen, indem sie bei runden Geburtstagen oder bei Jubiläen statt Geschenken um Spenden für unsere Hilfsgemeinschaft gebeten haben, oder wenn Angehörige bei Trauerfeiern Spenden für unsere Hilfsprojekte angeregt haben, an Stelle von Blumen oder Kränzen.

 

 

Spendenkonto:Johanniter-Hilfsgemeinschaft Duisburg-Krefeld

Konto 101 172 80 10

BLZ 350 601 90 (Bank für Kirche und Diakonie)

IBAN DE 29 3506 0190 1011 7280 10, BIC GENO DE D1DKD

 

 

 

Helfen und Freu(n)de machen – mit unsere Grußkarten
Möchten Sie unsere Aktionen unterstützen und gleichzeitig anderen eine Freude machen, dann sind unsere Grußkarten genau das richtige für Sie: Ihre Freunde und Verwandte sehen, dass man an sie denkt, und so ganz nebenbei helfen Sie uns zu helfen. Denn der Reinerlös kommt den von uns betreuten Projekten zugute.

Spendenkonto:
Johanniter-Hilfsgemeinschaft Duisburg-Krefeld
Konto 1011728010
BLZ 350 601 90 (Bank für Kirche und Diakonie in Dortmund)