Aktuelles

Hier erfahren Sie durch anklicken der farblich hinterlegten Felder in obigem Menue, welche aktuellen Ereignisse oder laufende Aktionen für die JHG Taunus von Bedeutung sind.

Ihrer besonderen Aufmerksamkeit empfehlen wir folgende Veranstaltung:

Johanniter-Sommerlager für behinderte Gäste vom 16. bis 23. Juli 2016

Der Johanniterorden in Hessen veranstaltet aufgrund des großen Erfolges auch im kommenden Sommer wieder ein Sommerlager für Behinderte. Die Sommerlager stehen unter der Schirmherrschaft des Kommendators der Hessischen Genossenschaft des Johanniterordens und unter der finanziellen Trägerschaft der Johanniter-Hilfsgemeinschaft Taunus, mit Sitz in Kronberg/Ts.

Grundgedanke der Sommerlagers ist es, Behinderten im Alter zwischen 17 und etwa 35 Jahren einmal die Möglichkeit zu geben, für eine Woche in einer schönen Umgebung Abstand vom Alltag mit seiner Routine zu gewinnen und ungewöhnliche und erfüllende Tage zusammen mit Mitgliedern und Freunden des Johanniterordens zu erleben. Das Teilnehmerverhältnis zwischen behinderten Gästen und Betreuern beträgt in der Regel 1:1, damit jeder Gast eine persönliche Ansprech- und Betreuungsperson hat. Somit ergibt sich für das Sommerlager, auch aufgrund der Räumlichkeiten, eine Obergrenze von ca. 25 Gästen, um den persönlichen Kontakt untereinander möglichst optimal zu gestalten. Betreut werden unsere Gäste von einer Vielzahl ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer, die einen Teil ihres Jahresurlaubes darauf verwenden. Es sind dies berufstätige oder im Ruhestand lebende Johanniterritter oder Mitglieder der Johanniter-Hilfsgemeinschaften im Rhein-Main-Gebiet, mit ihren Angehörigen, Freunden und Bekannten. Durch die Teilnahme von Ärzten ist auch die notwendige medizinische Grundversorgung gesichert.

Solch ein Sommerlager braucht eine sorgfältige Planung und Vorbereitung, müssen doch die Unterkünfte je nach Grad der Behinderung hergerichtet, Behindertentoiletten, Sanitär- und Hygieneartikel besorgt und Sach- und Personenversicherungen abgeschlossen werden. Die Lebensmittel- und Getränkeversorgung muß genau auf den Bedarf der Gäste abgestimmt werden. Speisepläne müssen aufgestellt und die Lebensmittelmengen sorgfältig ermittelt werden, da in der Küche ausschließlich Frischwaren Verwendung finden. Transportmöglichkeiten für Ausflüge und die medizinische Betreuung müssen gesichert sein.
All diese Dinge sind sehr arbeits- aber auch finanzintensiv. Daher bitten wir Sie heute, uns bei dieser uns Freude bereitende Arbeit zu unterstützen. Als gemeinnützige Organisation garantieren wir Ihnen die zweckgebundene Verwendung Ihrer Spende. Ihre großzügige Spende richten Sie bitte an die

Johanniter-Hilfsgemeinschaft Taunus, Sonderkonto bei der Frankfurter Volksbank, IBAN: DE82 5019 0000 0301 2105 23; BIC: FFVBDEFF
Verwendungszweck: Spende Sommerlager


Falls Sie darüber hinaus Interesse an der Mitarbeit im Lager haben, wenden Sie sich bitte an die Lagerleitung unter der e-Mail-Adresse:

Leitung@Johanniter-Sommerlager.de

Ihr Kontakt zur JHG Taunus Dr. Thorsten Haeberlin (ER)

Wilhelm-Bonn-Straße 43
61476 Kronberg / Ts.