Jordanien: Schüler in Deutschland setzen sich für Johanniter-Projekt ein

Berlin / Amman, 13. Juli 2017

Spenden Sie jetzt

Arbeitseinsatz für einen besonders guten Zweck: Die Stiftung Schüler Helfen Leben ruft heute deutschlandweit Schüler auf, sich für Kinder und Jugendliche zu engagieren, die von Krieg und Krisen betroffen sind. Seit mehreren Jahren beteiligen sich tausende Schüler an dem sozialen Tag der Stiftung, an dem sie in einem Betrieb mit anpacken oder soziale Aufgaben erfüllen. Damit lernen viele nicht nur ihre Wunschberufe praktisch kennen, sondern stellen auch ihr soziales Engagement unter Beweis. Das verdiente Geld fließt in soziale Projekte weltweit. Dieses Jahr haben sich die 250 Stiftungsmitglieder – allesamt Schüler - für die Unterstützung des Johanniter-Projekts in Jordanien entschieden. Wir freuen uns sehr über diese tolle Unterstützung!

Kindheit ausleben - Lernen in Geborgenheit

Die Schüler wollen insgesamt 100.000 Euro erwirtschaften, um eine Bibliothek in der von den Johannitern unterstützten Kinder- und Jugendeinrichtung in der Gemeinde Al Shajara zu fördern. Die Johanniter sind im Norden Jordaniens nahe der syrischen Grenze bereits seit zwei Jahren aktiv und ermöglichen 400 jordanischen und syrischen Kindern im Alter von 3 bis 16 Jahren gemeinsames Spielen und Lernen. Geschulte Psychologen kümmern sich um die Traumata, die vor allem die syrischen Kinder bei der Flucht erleben mussten.

Dank der Unterstützung durch die Stiftung erhalten die Kinder neue Bücher und Spielzeug. Ein wichtiger Beitrag, um ihnen eine unbeschwertere Kindheit in einem sicheren Umfeld zu ermöglichen,“ freut sich Walter Berier, Regionalbüroleiter der Johanniter-Auslandshilfe in Jordanien.

Neben der Bibliothek mit englisch- und arabischsprachiger Literatur nutzen wir die Gelder auch für die Sanierung sowohl des Kindergartens als auch des Jugendzentrums. Sanitäranlagen werden erneuert und Wände gestrichen. Zusätzlich kaufen wir Möbel für die Inneneinrichtung sowie Spielzeug und Spielgeräte für den Spielgarten. „All diese geplanten Maßnahmen sind wichtig, da die Räume und Materialien intensiv genutzt werden und natürlich mit der Zeit verschleißen“, so Berier. Am 10. Juli besuchten Mitarbeiter der Stiftung die Einrichtung und zeigten sich beeindruckt von der Arbeit vor Ort.

Mitarbeiter der Stuftung Schüler Helfen Leben besuchten am 10. Juli die Kindereinrichtung in Al Shajara. Foto: JUH/W. Berier

Für die Arbeit in Jordanien sind die Johanniter auf Spenden angewiesen

Spenden Sie jetzt
Bündnispartner der Johanniter: Aktion Deutschland hilft, Gemeinsam für Afrika, VENRO und DZI

Ihr Ansprechpartner Sandra Lorenz Fachbereichsleiterin Kommunikation Auslandshilfe

Lützowstr. 94
10785 Berlin