Hilfe beim Neuanfang

Für dieses Projekt spenden

„In den vergangenen Tagen habe ich viele Dörfer besucht, in denen nur noch wenige Häuser standen. Für die Menschen ist jede neue Erschütterung ein weiterer Schock“, berichtet Johanniter-Mitarbeiterin Nicole Bergmann nach ihrer Rückkehr aus dem Katastrophengebiet.

Straßen, Häuser, Dörfer, ganze Lebensstrukturen sind überall in Nepal zerstört. Acht Millionen Menschen sind von dem Erdbeben und seinen Folgen betroffen. Viele sind nach wie vor obdachlos oder haben sich notdürftig unter Zeltplanen eingerichtet. Sie sind dringend auf Hilfe angewiesen.

Bereits in den ersten Tagen nach dem Erdbeben haben die Johanniter im bergigen, schwer zugänglichen Distrikt Sindhupalchowk, nordöstlich von Kathmandu, Hilfsgüter an hunderte betroffene Familien verteilt.

„Ich habe erlebt wie dankbar die Menschen für unsere Hilfe sind und sich in diesem schweren Moment nicht alleine gelassen fühlen“, schildert Nicole Bergmann.

Mit finanzieller Unterstützung des Auswärtigen Amtes und dem Spendenbündnis Aktion Deutschland Hilft verteilen wir inzwischen an weitere 2500 Familien Schlafmatten, Decken, Kleidung, Küchenutensilien und Hygieneartikel, um sie beim Neuanfang zu unterstützen.

Hilfsgüterverteilung der Johanniter in Nepal

Seelische Wunden heilen

Auch um die seelischen Verletzungen kümmern wir uns in unserem Hilfsprojekt: Geschulte Mitarbeiter unserer lokalen Partnerorganisation Rural Women Creative Forum (Gramin Mahali Srijansil Paribar (GMSP) bieten in den Dörfern von Sindhupalchowk Gruppenaktivitäten für Kinder und Erwachsene an, in denen sie das Erlebte verarbeiten lernen. Neben Gesprächen wird auch miteinander gesungen und getanzt „Das lässt sie für einen Moment ihre Ängste vergessen“, schildern unsere Kollegen vor Ort. Kinder können beim Malen ihre Gefühle ausdrücken, ihnen fällt es oft schwer, ihre traumatischen Erlebnisse in Worte zu fassen.

In den nächsten Monaten planen wir, das Projekt zur psychosozialen Hilfe weiter auszubauen. Besonders Kinder sollen einen geschützten Raum haben, in dem sie spielen und unbeschwert sein können und so den Weg zurück in ein normales Leben finden.

Unterstützen Sie uns bei der Hilfe für Nepal mit Ihrer Spende! Vielen Dank

Ihr Ansprechpartner Johanniter-Auslandshilfe

Lützowstr. 94
10785 Berlin