Johanniter mit erweitertem Vorstand

Allgäu, 14. Juli 2017

Die Johanniter im Regionalverband Allgäu haben Ihre Führungsspitze erweitert. Bislang wurde der Verband von dem hauptamtlichen Vorstandsmitglied Markus Adler und seinem ehrenamtlichen Kollegen Christian Hegemann geführt. Seit dem 1. Juli bekleidet Markus Vehoff den Posten als weiteres hauptamtliches Vorstandsmitglied.

Markus Vehoff war seit Mai als Vorstandsreferent der Johanniter im Regionalverband Allgäu tätig. Der 52-jährige gebürtige Westfale ist Verkehrsfachwirt (IHK/VWA) und Controller und weist als solcher mehr als 30-jährige Erfahrung in Führungsfunktionen mittelständischer und großer Logistikunternehmen auf. Bei den Johannitern wird er künftig für die sozialen Dienste zuständig sein. „Diese umfassen den Hausnotruf, Menüservice und Pflege, ferner den Fuhrpark und die Finanzen einschließlich Controlling“, erklärt er.

Markus Adler nennt die Gründe für die Vergrößerung des Vorstandes: „Der Verband ist deutlich gewachsen. Dem tragen wir durch die personelle Erweiterung Rechnung. Diese führt auch zu einer besseren Ansprechbarkeit für Partner, Mitarbeiter und Multiplikatoren.“ Er freue sich, „einen Partner auf Augenhöhe“ zu bekommen, „der mich entlastet, mit dem aber auch neue zusätzliche Projekte bewältigt werden können“, so Adler.

Vehoff selbst definiert seine Ziele so: „Ich möchte zusammen mit allen Kolleginnen und Kollegen und den Regionalvorstandsmitgliedern Markus Adler und Christian Hegemann den Regionalverband Allgäu für die kommenden Jahre ausrichten.“ Dabei erwarte er „eine spannende Zeit mit vielen neuen Facetten und großen Herausforderungen.“

Pressekontakt Nicole Schön

Haubenschloßstraße 6
87435 Kempten