Ansprechpartner

Ihre Experten der Allgäuer Johanniter auf einen Klick

Die Johanniter beraten Sie gerne!

Bei den Johannitern im Regionalverband Allgäu engagieren sich viele Fachberaterinnen und -berater, die Ihnen bei Ihren Anliegen weiterhelfen.

Unsere Experten beantworten gerne Ihre Fragen rund um die Sozialen Dienste wie Pflegedienst, Menüservice, Hausnotruf, Mobilnotruf oder Alltagsbegleitung sowie rund um Fahrdienst, Krankentransport und Rettungsdienst.

Selbstverständlich helfen Ihnen unsere Berater rund um die Erste Hilfe und Lebensrettenden Sofortmaßnahmen gerne und finden gemeinsam mit Ihnen das passende Kursangebot, egal ob für den Führerschein oder Betriebshelfer-Ausbildung. Außerdem sind unsere Profis für die Sicherheit bei Veranstaltungen gerne für Sie da: Unser Sanitätsdienst-Team macht Ihr Event zum Erfolg.

Neben unseren Sachgebietsleitern, die für den ganzen Regionalverband Allgäu zuständig sind, haben wir auch Ansprechpartner für Sie vor Ort in unseren Dienststellen in Kaufbeuren, Kempten, Memmingen und Sonthofen.

Und falls Sie nicht wissen, wen Sie kontaktieren sollen - wir Johanniter machen es Ihnen einfach: Sie können sich für alle Fragen auch an unser Servicecenter unter der Rufnummer 0800 0 19 14 14 wenden. Dort helfen wir Ihnen kompetent weiter und stehen in jeder Situation mit Rat und Tat zur Seite.

Sie sehen: Wir Johanniter sind immer für Sie da!

Pressekontakt: Nicole Schön

Haubenschloßstraße 6
87435 Kempten

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Wir freuen uns auf Ihre Vorschläge und Anregungen, Lob oder auch Kritik. Nutzen Sie unser Web-Formular.

Helfen durch Spenden

Helfen Sie, indem Sie die Spendenprojekte der Johanniter im Regionalverband Allgäu unterstützen.

Spenden Sie jetzt, denn Spenden heißt helfen!

Aus- und Weiterbildung

Die Johanniter im Regionalverband Allgäu bieten Aus- und Weiterbildungen für interessierte Helfer an. Jetzt ansehen

Standorte

Werfen Sie einen Blick auf die verschiedenen Standorte der Johanniter im Regionalverband Allgäu und erhalten Sie mehr Informationen über die Ortsverbände!