Sprecht wieder miteinander

Nürnberg, 12. Juni 2018

Die Integrationszentren der Johanniter wurden tatkräftig von der isento GmbH mit Popcorn unterstützt, vom Geschäftsführer Dr. Jürgen Baier persönlich, hier mit der Integrationsmanagerin Martina Hilden von First Steps.

Die Johanniter-Flüchtlingshilfe, vertreten durch die beiden Integrationszentren First Steps vom Hauptbahnhof Nürnberg und First Steps Women aus der Bucher Straße Nürnberg, zeigte sich am 02.06.2018 aktiv beim „Bürgerdialog: Fluchtursachen erklärt und mehr“ am Kornmarkt in Nürnberg. Organisiert wurde die Veranstaltung durch den Mimikri e. V. - Migranten meistern ihre Krisen mit Priscilla Hirschhausen als Hauptverantwortliche.

Mit einem unterhaltsamen wie auch informierenden Rahmenprogramm konnten Gäste unter anderem dem Austausch mit Geflüchteten aus Äthiopien, Syrien und Afghanistan lauschen, die Performance von Asylmonologe und Lawrays Dance genießen und selbst das Gespräch mit Geflüchteten und zahlreichen Organisationen der Flüchtlingshilfe suchen. So auch der Aufruf und das Ziel der Veranstalterin: Sprecht wieder miteinander! Fragt nach der persönlichen Geschichte! Lasst euch erzählen! Unterstützt wurde die Veranstaltung außerdem von der Stadträtin Diana Liberova, die zu Beginn die Gäste begrüßte.

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Wir freuen uns auf Ihre Vorschläge und Anregungen, Lob oder auch Kritik. Nutzen Sie unser Web-Formular.

Hier geht es zum mittelfränkischen Jahresbericht 2016!

Ihr Ansprechpartner Regionalverband Mittelfranken, Regionalgeschäftsstelle

Johanniterstraße 3
90425 Nürnberg