1000 strahlende Gesichter beim Lilalu-Osterferien-Programm

München, 09. April 2018

Sie schwangen sich als Piratinnen aufs Trapez, kämpften wie Kung-Fu-Meister, verwandelten sich in akrobatische Dschungeltiere, zauberten sich zurück in die Zukunft: Knapp 1.000 Kinder und Jugendliche zwischen vier und 13 Jahren nahmen in den beiden vergangenen Wochen an den Lilalu-Oster-Workshops unter dem Motto „Eine Reise durch phantastische Geschichten“ teil und zeigten zum Abschluss mit viel Freude und Teamgeist ihr neu erworbenes Können in aufwendig gestalteten Shows.

Die nächste Gelegenheit, an einem der ganztagsbetreuten, fünftägigen Workshops teilzunehmen, bietet sich in den Pfingstferien: Von 22. bis 26. Mai ist das Ferienprogramm der Johanniter in Neuhausen, Schwabing und Sendling, von 28. Mai bis 1. Juni in Neuhausen, Riem und Pasing. Zur Auswahl stehen neben beliebten Lilalu-Disziplinen wie Luftartistik, Parkour, Akrobatik und Zauberei unter anderem auch Cheerleading und Dance Academy. Für die Jüngsten von vier bis fünf Jahren gibt es den spielerisch gestalteten Workshop „Bewegungsförderung & Spiele der Welt“. Und wer in verschiedene Angebote hineinschnuppern möchte, ist bei der „Bunten Woche“ richtig.

Für Kinder aus Familien mit geringerem Einkommen bieten die Johanniter in Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt München ermäßigte Tickets an.

Alle Tickets und ausführliche Informationen zum Programm sind unter www.lilalu.org erhältlich.

Fotos: Felikss Francer