Qualität

TÜV SÜD bestätigt Johannitern in Bayern Qualität

Johanniter-Landesverband Bayern erhält TÜV SÜD-Siegel

 

Ist das Essen warm und einwandfrei?

Ist im Notfall schnell Hilfe bei den Hausbewohnern?

 

Der Landesverband Bayern der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. hat seine Arbeitsabläufe für den Menüservice und den Hausnotruf sowie die Erste-Hilfe-Ausbildung, die Kindereinrichtungen und die Einsatzdienste systematisch überprüft und den Service weiter verbessert. Für das gelebte Qualitätsmanagement nach DIN ISO 9001 erhielt der Verband das blaue Oktagon „geprüfte Qualität“ vom TÜV SÜD. Das Audit umfasste außerdem die Buchhaltung und Personalverwaltung des Verbandes.

 

Der Weg zum Siegel vom TÜV SÜD in vier Schritten:

 

  • Die TÜV Süd-Fachleute sichten die Unterlagen, die Verantwortlichkeiten, Verfahren und Abläufe enthalten. Wesentliche Frage: Sind die Inhalte der ISO 9001 umgesetzt?
  • Der TÜV Süd-Mitarbeiter bewertet, ob das Qualitätsmanagement tatsächlich gelebt wird. Stichprobenartig werden hier z.B. Mitarbeiter-Fortbildung oder Kundenfreundlichkeit bewertet – ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess beginnt.
  • Ist die „theoretische und praktische Prüfung“ bestanden, wird das TÜV Süd-Siegel vergeben.
  • Jährlich wird das Qualitätsmanagement-System überprüft.

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Wir freuen uns auf Ihre Vorschläge und Anregungen, Lob oder auch Kritik. Nutzen Sie unser Web-Formular.