Ein Dankeschön

Geschichten, die mit Geld nicht zu bezahlen sind

Jedes Jahr packen unzählige fleißige Helfer mit viel Liebe und Freude zahllose Päckchen für Menschen in Armut und Not , jedes Jahr nehmen die Weihnachtstrucker die lange Reise in die Zielregionen auf sich, um den Menschen zu Weihnachten eine Freude zu machen, und jedes Jahr bekommen sie es tausendfach zurück. Auf unterschiedlichste Weise.

Sei es das hoffnungsfrohe Glitzern in den Augen eines Kindes, der erleichterte Gesichtsausdruck einer Mutter, die weiß, dass sie zumindest ein oder zwei Tage lang ihre Not vergessen kann, oder der tiefe Blick eines Mannes, der etwas abseits steht und nur mit einem Blick und einem einfachen Kopfnicken, seinen Respekt und seine tiefe Dankbarkeit ausdrückt.

Und zu diesen ganzen kleinen Gesten kommen noch viele weitere hinzu:

Jedes Jahr bekommen die Johanniter Weihnachtstrucker kistenweise gemalte Bilder, kleine gebastelte Kunstwerke und ganze Fotoalben, die eigentlich alle nur eines sagen wollen: Danke.

An dieser Stelle wollen wir Ihnen – leider nur eine sehr, sehr kleine - Auswahl von Bildern und Dankesgeschenken zeigen, die die Johanniter Weihnachtstrucker im vergangenen Jahr aus Dankbarkeit bekommen haben und den Helfern so die Möglichkeit geben, die Dankbarkeit der Menschen, das Glitzern der Kinderaugen ein Stück weit mit nach Hause nehmen zu können.