Alpenwasser für den Weihnachtstrucker

Allgäu, 22. Dezember 2016

Foto: Fabian Schmid

Foto: Fabian Schmid

Der Johanniter Weihnachtstrucker läuft derzeit auf Hochtouren. Die Initiatoren dieses alljährlichen Mammutprojektes sind froh über jede helfende Hand. Wie etwa die des in Oberstaufen beheimateten Mineralwasserbrunnens, der sich heuer erstmals in die Riege der Unterstützer im Allgäu eingereiht hat.

Als die Johanniter in der Adventszeit mit ihren auffälligen rot-weißen Trucks bei verschiedenen Weihnachtsmärkten im Allgäu Station machten, um die Aktion Weihnachtstrucker vorzustellen und Spenden dafür zu sammeln, konnten die freiwilligen Helfer den Spendern dieses Mal außer einem herzlichen „Dankeschön!“ auch eine Kleinigkeit zurückgeben: Jeder, der etwas in die Sammelbüchsen einwarf, durfte sich über eine Flasche Allgäuer Alpenwasser freuen.

Der Betreiber des Mineralbrunnens Allgäuer Alpenwasser hatte für die Aktion zwei Paletten seines kostbaren Nass´, das am sogenannten Himmeleck bei Oberstaufen-Thalkirchdorf zu Tage gefördert und abgefüllt wird, zur Verfügung gestellt. „Wir freuen uns sehr über jede Art von Unterstützung, und sei sie, wie in diesem Fall, auch noch so unkonventionell“, sagt Markus Adler, Mitglied des Regionalvorstandes der Johanniter im Allgäu. „Es gibt sicher zahlreiche Firmen, die sich engagieren möchten. Wir beraten Sie gerne, wie so ein Engagement konkret aussehen könnte. Die notleidenden Menschen werden es ihnen danken!“

Ihre Ansprechpartnerin Miriam Wolf

Einsteinstraße 9
85716 Unterschleißheim