Spenden heißt Helfen!

Um eine groß angelegte Hilfsaktion wie den Johanniter-Weihnachtstrucker durchführen zu können, sind wir auf Spenden angewiesen. Daher freuen wir uns über jede Unterstützung - und sei der Betrag auch noch so klein.

Wie kann man den Weihnachtstrucker unterstützen?

Helfen durch Spenden!

Viele Menschen folgen beispielsweise unserem Aufruf, pro Päckchen einen Euro in die Spendendosen zu werfen, die in der Vorweihnachtszeit an den Sammelstellen bereit stehen (bitte legen Sie Ihre Spende nicht mit ins Päckchen).



Erhalten Sie alle Informationen und Neuigkeiten rund um die Spenden des Johanniter Weihnachtstruckers auf unserem Johanniter Weihnachtstrucker Spendenportal

Sie haben auch die Möglichkeit, einen Betrag auf unser Konto zu überweisen:

Bank für Sozialwirtschaft
Johanniter-Unfall-Hilfe e. V.

IBAN: DE89 3702 0500 0004 3030 02

BIC: BFSWDE33XXX
Stichwort: Weihnachtstrucker

DZI-Spenden-Siegel

Das DZI Spenden-Siegel ist das Gütesiegel für seriöse Spendenorganisationen.

Helfen via SMS!

Unterstützen Sie den Weihnachtstrucker, indem Sie mit dem Kennwort PAKET 5,- Euro an die 81190 per SMS senden!

Von den 5,- € gehen 4,83 € direkt an die Organisation. Kosten zzgl. einer Standard-SMS.

Was geschieht mit den Spenden?

Aus den Spenden finanzieren wir u.a. Kraftstoff, Gebühren für Maut und Telekommunikation sowie Verpflegung und Unterbringung der Fahrer und des Personals während der Reise in die Zielregionen. Über sämtliche Ausgaben führen wir penibel Buch.

Wir garantieren einen verantwortungsvollen Umgang mit Ihren Spendengeldern

Das zwölfte Mal in Folge hat die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Ende 2015 das Spenden-Siegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI) erhalten. Das DZI attestiert den Johannitern damit erneut einen gewissenhaften Umgang mit den ihnen anvertrauten Spendengeldern. Von bundesweit rund 600 000 registrierten gemeinnützigen Vereinen tragen derzeit nur 230 das DZI-Siegel.