Neue Jugendordnung beschlossen

Berlin, 29. November 2016

Die neue Jugendordnung

Aufgepasst!
Seit dem 19.11.2016 gilt eine neue Jugendordnung. Diese wurde auf der Bundesjugendversammlung der Johanniter-Jugend am 16.10.16 in Berlin verabschiedet und von der Delegiertenversammlung der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. in Nieder-Weisel beschlossen.

Eine wichtige Neuerung betrifft die Bundes- und Landesjugendleitung:
Ab der nächsten Wahlperiode (Frühling bzw. Herbst 2017) wird es eine Doppelspitze geben, das heißt zwei gleichberechtigte Leiter*innen. Außerdem entfällt die Funktion "weiteres Mitglied"; stattdessen wird es vier gleichberechtigte Stellvertreter*innen geben.
Auf der Orts- und Regionalebene bleibt der Aufbau der Leitung so, wie er bisher war (1 Leiter*in, 2 Stellvertreter*innen und 4 weitere Mitglieder).

Was sich sonst noch geändert hat, könnt ihr gleich in der neuen Jugendordnung an der Seite nachlesen. Bei Fragen dazu wendet euch gerne an die Landesjugendleitung oder den Fachbereich Jugend!

Die neue Jugendordnung kann wie gewohnt im Download-Bereich heruntergeladen werden.