Infoabend zu Pflege und Demenz

Berlin, 15. Juni 2017

Theaterstück zum Thema Demenz

Foto: Björn Stelley

Am 15. Juni hat im Harnack-Haus in Berlin ein Infoabend zum Thema "Pflege und Demenz" stattgefunden. Zu Beginn des Abends wurde das Einpersonenstück "Dachstube" vom deutsch-niederländischen Schauspieler Thomas Borggrefe aufgeführt.

Das Stück setzt sich auf unterhaltsame Weise mit Demenz auseinander: Borggrefe spielt dabei einen Dirigenten, der langsam das Gedächtnis verliert. Der Schauspieler zeigt nicht nur die Gefühlswelt eines demenzkranken Mannes, sondern beleuchtet auch die Bedeutung der Musik im Verlauf des Prozesses. Im Anschluss an die Darbietung diskutierten der Schauspieler, der auch als Seelsorger in einer niederländischen Pflegeeinrichtung tätig ist, mit dem Publikum.
Unter den Gästen waren Bundesvorstand Jörg Lüssem und David Kreuziger, Vorstandsmitglied im Landesverband Berlin/Brandenburg. Der Infoabend ist eine gemeinsame Veranstaltung der Johanniter-Unfall-Hilfe und der Barmenia-Versicherungen.

Ihr Ansprechpartner Jennifer Elbe

Fachbereichsleiterin Vorsorgen&Versichern

Berner Str. 2-3
12205 Berlin