Ein herzliches Willkommen in Wriezen!

Wriezen, 27. Januar 2017

Mehr als 1.800 Menschen haben in Frankfurt (Oder), den Landkreisen Oder-Spree und Märkisch-Oderland den Johanniter-Hausnotruf. Bisher wurden die Teilnehmer/innen im gesamten Gebiet von zwei Standorten aus versorgt. Am 27.01.2017 wurde nun ein neuer Standort der Johanniter-Unfall-Hilfe in Wriezen eröffnet.

Mit diesem Standort möchten die Johanniter das Versorgungsnetz der Notrufdienste in Märkisch-Oderland verbessern.  Denn nun wird die Betreuung noch individueller, die Wege werden kürzer und die Termine können noch kundenorientierter umgesetzt werden. Mit einem kleinen Programm eröffnete die evangelische Grundschule Wriezen die Veranstaltung. In Vertretung des Bürgermeisters sprach der Fachbereichsleiter des Bau- und Ordnungsamtes, Herr Karsten Ilm ein herzliches Grußwort für die Stadt Wriezen und durchschnitt gemeinsam mit dem stellvertretenden Regionalvorstand der Johanniter-Unfall-Hilfe im Regionalverband Oderland-Spree, Mandy Lehmann, das symbolische rote Band. Zahlreiche Partner und Gäste wohnten der Veranstaltung bei und freuen sich auf die ortsnahe Zusammenarbeit. Nach dem offiziellen Teil kam man bei einem kleinen Buffet zu interessanten Gesprächen zusammen. Um 13:00 Uhr wurden auch die Bewohner des Hauses in der August-Ellingerstraße 28a in der neuen Dienststelle begrüßt.


  

Ihr Ansprechpartner Andreas Beier

Mitarbeiter Notrufdienste

August-Ellinger-Straße 28 A
16269 Wriezen

Kartenansicht & Route berechnen