Feierliche Grundsteinlegung für Hort-Neubau

Cottbus/ Groß Gaglow, 18. Oktober 2017

Neuer Johanniter-Hort soll Ende 2018 fertig sein

Am 18. Oktober fand auf dem Gelände der Reinhard-Lakomy-Grundschule in Groß Gaglow die feierliche Grundsteinlegung für den Neubau des Johanniter-Hortes statt. In ihren Grußworten betonten Holger Kelch, Oberbürgermeister der Stadt Cottbus, Matthias Rudolf, Regionalvorstand der Südbrandenburger Johanniter und Dieter Schulz, Ortsvorsteher von Groß Gaglow, die Notwendigkeit des Ersatzneubaus und wünschten den Kindern schon jetzt viel Freude in dem neu entstehenden Haus. Unter den Augen der zahlreich erschienenen Vertretern der Stadt befüllten die Hortkinder gemeinsam mit Oberbürgermeister Kelch die Zeitkapsel, die anschließend in dem Grundstein eingemauert wurde. Spätere Generationen werden darin vielleicht eines Tages ein Bild der jetzigen Hortkinder, eine Tageszeitung und die Texte der Lieder finden, die die Hortkinder heute in ihrem Festprogramm gesungen haben. Auch für die fleißigen Bauarbeiter gab es eine Überraschung. Der Hort hatte eine bunt dekorierte Torte für sie parat, um ihnen die Arbeit auf der Baustelle zu versüßen. Der neue Hort soll Ende nächsten Jahres bezugsfertig sein.

Ihr Ansprechpartner Petra Wagner

Gallinchener Straße 5
03051 Groß Gaglow

Kartenansicht & Route berechnen