Osterbasteln mit tierischem Besuch

Cottbus, 12. April 2017

Geschwistertag des ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes "Pusteblume"

Im Rahmen der Kinderhospizarbeit schaffen die Mitarbeiter des ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes der Johanniter regelmäßig für die Geschwister von schwererkrankten Kindern Möglichkeiten des Austausches und des Abschalten vom Alltag.

Am 7. April 2017 trafen sich die Kinder und Jugendlichen zum gemeinsamen Osterbasteln bei den Johannitern in Cottbus. Es entstanden farbenfrohe Osterkörbchen und bunt bemalte Ostereier. Die Kinder lauschten der Geschichte "Die kleine Hasenschule" und suchten die vom Osterhasen versteckten Osternester.

Auch der angekündigte tierische Besuch ließ nicht lange auf sich warten und die Kinder staunten als Therapiehund Max mit Hundführer Herrn Bartsch in voller Größe den Raum betrat. Nach zögerlichen beiderseitigen beschnuppern trauten sich die Kinder schnell, unter fachkundiger Leitung von Herrn Bartsch, Max zu füttern, mit ihm zu Kuscheln und Fußball zu spielen. Auch Fragen hinsichtlich Hundehaltung, Training und Verhalten wurden von Herrn Bartsch geduldig beantwortet. Die Johanniter bedanken sich herzlich bei Max und Herrn Bartsch sowie allen fleißigen Helfern und wünschen ein frohes Osterfest.

Ihr Ansprechpartner Manja Bieder

Werner-Seelenbinder-Ring 44
03048 Cottbus

Kartenansicht & Route berechnen