Weihnachten in Familie

Cottbus, 12. Dezember 2017

Weihnachtsfeier des Ambulanten Kinderhospizdienstes der Johanniter

Zu einem familiären Weihnachtsfest haben sich am Freitag, dem 8. Dezember, die Familienbegleiter und die betreuten Familien des ambulanten Kinderhospizdienstes der Johanniter in Cottbus getroffen. "Die Weihnachtsfeier sollte für die ganze Familie sein", sagt Kinderhospizdienst-Koordinatorin Manja Bieder. "Nicht nur für die erkrankten Kinder, auch für die Geschwisterkinder und die Eltern ist es schön und wichtig, sich einmal in Ruhe auszutauschen." Etwa 30 Gäste begrüßte das Kinderhospizdienst-Team am Nachmittag in den feierlich geschmückten Räumen der Johanniter-Tagespflege in Branitz. Mit von den Familienbegleiterinnen selbstgebackenen Kuchen und Kaffee wurde die gemütliche Runde eröffnet. Weihnachtslieder und die Weihnachtsgeschichte, die von Kinderhospizhelferin Renèe gemeinsam mit ihrem Enkel verlesen wurde, verkürzten die Wartezeit auf die Weihnachtsfrau. Diese brachte reichlich Geschenke für die Kinder und Eltern mit, die sie gegen ein Lied, Gedicht, eine Sportübung oder auch eine kleine Tanzeinlage gern hergab. Es dauerte ein wenig, dann hatte Martin erkannt, dass sich hinter dem weißen Bart seine Familienbegleiterin Yvonne versteckte. Während die Erwachsenen das gemütliche Beisammensein genossen, bastelten die Kinder Weihnachtsgestecke und verzierten Plätzchen. Besonders beliebt war auch die Fotobox, die uns freundlicher Weise von der Cheeezebu.de zur Verfügung gestellt wurde. Zahlreiche lustige Weihnachtsbilder gemeinsam mit den Familien, neuen Freunden und dem Kinderhospizteam sind an diesem Tag entstanden. Vielen lieben Dank für diese schöne Feier, auch an all die fleißigen Helfer und Helferinnen! Ein ganz herzliches Dankeschön an dieser Stelle auch noch einmal an Familie Sperlich und ihre Freunde, die unsere Feier mit einer Spende unterstützt haben.

Ihr Ansprechpartner Manja Bieder

Werner-Seelenbinder-Ring 44
03048 Cottbus

Kartenansicht & Route berechnen