Schirmherrin zu Besuch

Burg (Spreewald), 25. Mai 2018

Elke Gräfin von Pückler ist begeistert vom Baugrundstück des Kinderhauses

Bei schönstem Sonnenschein und Vogelgezwitscher besuchte unsere Schirmherrin Elke Gräfin von Pückler das Baugrundstück des Kinderhauses "Pusteblume",  in Burg (Spreewald). Regionalvorstand Andreas Berger-Winkler und Projektleiter Roland Hauke nutzten den Besuch, um Gräfin Pückler ausführlich zum aktuellen Stand der Projektrealisierung, über die Kunstinstallation und über weitere Aktionen auf dem Pusteblumengrundstück zu informieren. Gräfin Pückler zeigte sich begeistert vom idyllisch und ruhig aber dennoch zentral gelegenen Grundstück, welches schwerkranken Kindern und ihren Familien Entlastung vom schweren Alltag geben wird. Am Weg der Unterstützer, im Hintergrund des Grundstückes konnte die Kunstinstallation mit blauen Stangen-Elementen für eine Spende von mindestens 500 Euro zu Gunsten der "Pusteblume" erweitert werden, entschied sie sich spontan, das letzte noch verfügbare Element zu erwerben.

Die Spendertafel ist in Arbeit und wird bald am Weg der Unterstützer zu sehen sein. Und dass das Kinderhaus "Pusteblume" nicht nur das Herzensprojekt der Johanniter sondern auch das von seiner Schirmherrin ist, davon konnten sich Herr Berger-Winkler und Herr Hauke an diesem schönen Tag in Burg überzeugen.

Ihr Ansprechpartner Roland Hauke

Werner-Seelenbinder-Ring 44
03048 Cottbus

Kartenansicht & Route berechnen