VWN unterstützt Weihnachtstrucker

Hannover, 08. Dezember 2017

Landesvorstand Hannes Wendler nimmt die Pakete entgegen
Foto: Johanniter

Am 7. Dezember bekamen die Johanniter im Landesverband Niedersachsen/Bremen von Volkswagen Nutzfahrzeuge 86 Pakete für den Johanniter-Weihnachtstrucker überreicht. Gemeinsam mit Mitgliedern des Betriebsrats packte Landesvorstand Hannes Wendler fleißig mit an und verstaute die Geschenke im LKW der Kollegen aus dem Regionalverband Bremen-Verden.

In der Vorweihnachtszeit rufen die Johanniter Schulen, Kindergärten, Vereine und Firmen sowie Privatleute dazu auf, Pakete mit Grundnahrungsmitteln und Hygieneartikeln zu packen und in den Dienststellen der Hilfsorganisation abzugeben. Zwischen Weihnachten und Silvester werden die gespendeten Hilfspakete in vier langen LKW-Konvois von ehrenamtlichen Fahrern und Helfern der Johanniter nach Albanien, Bosnien und Rumänien gebracht und notleidenden Menschen übergeben.

Ziel der Konvois sind ausgewählte Kleinstädte und Dörfer sowie abgelegene Bergdörfer. Dort werden die Pakete überwiegend persönlich an sozial schwache und kinderreiche Familien, Waisen, Kindergarten- und Schulkinder, Senioren, Menschen mit Behinderung, Besucher von Armenküchen, aber auch an Opfer von Blutrache oder Bewohner einiger Roma-Siedlungen verteilt.

Erstmalig beteiligen sich in diesem Jahr auch Johanniter-Helfer aus dem Landkreis Osterholz-Scharmbeck, aus Bremen, Braunschweig, Cuxhaven, Nordenham, Stade, Wilhelmshaven und Wunstorf an der Aktion, die bei den Johannitern andernorts bereits seit vielen Jahren stattfindet.

Weitere Informationen zur Aktion, zu den nächstgelegenen Abgabestellen und den Verteilregionen sowie zu Spendenmöglichkeiten gibt es im Internet unter www.johanniter.de/weihnachtstrucker oder auf der Facebook-Fanseite "JohanniterWeihnachtstrucker".

Ihr Ansprechpartner PR / Medienservice