Psychosoziale Notfallversorgung (PSNV)

Erste Hilfe für die Seele

Psychosoziale Notfallversorgung (PSNV) ist der Sammelbegriff für Einsatznachsorge-, Kriseninterventions- und Notfallseelsorgearbeit. Er beinhaltet die Gesamtstruktur und die Maßnahmen der Prävention sowie der kurz-, mittel- und langfristigen psychosozialen Versorgung im Kontext von belastenden Notfällen bzw. Einsatzsituationen.

Teams der Psychosozialen Notfallversorgung:

Ortsverband Bremen
Das Team engagiert sich auch in der Einsatznachsorge (ENS).
Im Dienst seit 2010

Ortsverband Hannover-Wasserturm
Zusätzliche Spezialisierung: PSNV von Kindern und Jugendlichen

Im Dienst seit 2003

Ortsverband Hildesheim
Zusätzliche Spezialisierung: PSNV von Schwerstverletzten am Behandlungsplatz bei Großschadensfällen (MANV).

Im Dienst seit 1996, erstes Team als Pilotprojekt in Niedersachsen

Ortsverband Oldenburg
Im Dienst seit 2013

Ortsverband Wunstorf-Steinhuder Meer
Zusätzliche Spezialisierung: Aufbau und Betreiben einer PSNV-Betreuungsstelle

Im Dienst seit 2009

Task Force Psychosoziale Notfallversorgung

Die Task Force Psychosoziale Notfallversorgung des Landesverbandes Niedersachsen/Bremen besteht aus den PSNV-Schnell-Einsatz-Gruppen des Landesverbandes. Sie unterstützt bei Großlagen und in Katastrophenschutzeinsätzen die örtlichen PSNV-Systeme im Einsatzgebiet. Nur mit Genehmigung des Landesverbandes kann die Task Force aktiviert werden.