Johanniter-Integrationsmanagement: Laufen verbindet

Bremen, 19. Mai 2017

Dass gemeinsame Aktivitäten und Sport Spaß machen und Menschen zusammenbringen, ist nicht neu. Das macht auch nichts, findet Oksana Sapelkin, Integrationsmanagerin der Johanniter in Bremen: "Hauptsache, es klappt!" In unregelmäßigen Abständen trifft sich die Johanniterin mit bis zu zwölf Geflüchteten zum gemeinsamen Laufen. Am Marathon in Hannover hat die Laufgruppe bereits teilgenommen. "Doch hin und wieder fehlt es den Läufern an der richtigen Sportausrüstung", so Sapelkin. Für den Marathon in Hannover freute sich die Läufergruppe über die Unterstützung der Sparkasse Bremen. Das Bankhaus, vertreten durch Mitja Blanke, übernahm 300 Euro für die Startgebühr und steuerte Lauf-Trikots für die Teilnehmer bei.