Mission Bevölkerungsschutz - Johanniter on tour in Bremen

Jan Klaassen - Bremen, 02. Juli 2017

Die Johanniter Bremen präsentieren sich am 2. Juli auf dem Erdbeerfest in Bremen/Habenhausen. Ab 10 Uhr geben sie Einblicke in ihre tägliche Arbeit und insbesondere in die Arbeit im Bereich Bevölkerungsschutz.

Was verstehen wir unter Bevölkerungs- bzw. Katastrophenschutz?

Wer hilft verletzten oder traumatisierten Menschen bei terroristischen Attentaten, Hochwasserlagen oder Großunfällen auf Autobahnen? Wer betreut Evakuierte bei Bombenräumungen und steht ihnen mit Rat und Tat zur Seite?

Großer Beitrag der Johanniter im Bevölkerungsschutz

Als große deutsche Hilfsorganisation beweisen die Johanniter in vielen Bereichen gesellschaftliches Engagement – auf der Basis christlicher Nächstenliebe und eines demokratischen Selbstverständnisses. Sie leisten insbesondere mit ihren ehrenamtlichen Einsatzkräften und der zumeist aus Eigenmitteln finanzierten Ausstattung einen erheblichen Beitrag im Bevölkerungs- bzw. Katastrophenschutz.

Johanniter landesweit on tour

Um den Bürgern das Thema nahezubringen, gehen die Johanniter von April bis Oktober mit der Kampagne „Mission Bevölkerungsschutz“ in über 20 Städten und Gemeinden „on tour“ – darunter auch in Bremen. Mit einem Präsentationsfahrzeug inklusive Bühne und moderiertem Programm sind sie in Niedersachsen und Bremen unterwegs und informieren über das Thema Bevölkerungsschutz, zu dem Katastrophen- und Zivilschutz gehören. Diverse Vorführungen, Aktionen und Gewinnspiele warten auf die Standbesucher. Anschauen, Anfassen und vor allem Mitmachen ist das Motto!

Buntes Programm für die ganze Familie

So erhalten die Besucher etwa die Anworten auf die Fragen: Wie geht nochmal Erste Hilfe? Die Johanniter zeigen’s! Was steckt in einem Rettungswagen? Wie fühlt es sich an, eine Einsatzjacke zu tragen und ein Johanniter zu sein? ! Unser Ehrenamt erzählt vom „Johanniter-Sein“. Was gibt es für Aufgaben und Berufe im Katastrophenschutz? Was erlebt ein Sanitäter bei einem Sanitätsdienst wie Festival/Karneval/Marathon? 

Weitere Informationen zum Thema Bevölkerungs- und Katastrophenschutz sowie die Rolle des Ehrenamts unter www.mission-bevölkerungsschutz.de.

Die Johanniter suchen immer neue Helfer. Für Interessierte, die sich ehrenamtlich engagieren wollen und mehr über Möglichkeiten vor Ort erfahren möchten: www.helden-bitte-melden.de

Was machen die Johanniter in Bremen im Bevölkerungsschutz?

Der Schwerpunkt der Aufgaben liegt in der Betreuung der Betroffenen, sei es medizinisch oder bei Unverletzten mit dem Nötigsten wie Unterbringung, Wasser oder Nahrung. Zu einer Bevölkerungsschutzeinheit gehören Ärzte, Rettungsdienstpersonal und Mitarbeiter mit Erfahrungen in der Krisenintervention. Die logistischen Aufgaben übernehmen Helfer mit technischer, handwerklicher oder fernmeldetechnischer Begabung und Ausbildung. Die Vorlaufzeit einer Bevölkerungsschutzeinheit beträgt, je nach Art des Einsatzes, Stunden bis Tage. Der reibungslose Ablauf eines Einsatzes wird rege auf Übungen trainiert.