Ausbildung

Jeder aktive Helfer  der Johanniter durchläuft verschiedene Module der Aus- und Weiterbildung. Obligatorisch für alle ist zu Beginn der 60-stündige San.B-Lehrgang, der ein ehrenamtliches Mitglied zum Sanitätshelfer (SH) macht.  Im Verlauf der Helferausbildung folgen weitere Module z.B. zum Thema Sprechfunk, Gesetzeskunde, Grundlagen des Einsatzes und vielem mehr.

 

Um einen bestimmten Ausbildungsstand sicherzustellen, ist die gesamte Aus- und Weiterbildung in einem Jahresausbildungsplan niedergelegt, so dass jede Helferin und jeder Helfer im Voraus weiß, welche Inhalte noch fehlen und welches Thema beim nächsten Ausbildungsabend vorgesehen ist.

 

Diese Ausbildungsabende finden 14-tägig statt und werden durch vierteljährliche Ausbildungssamstage ergänzt.