Sieben Johanniter-Helferinnen und Helfer bestehen Prüfung

Wunstorf/Hannover, 05. Februar 2018

Gleich zum Jahresanfang haben mehrere Helferinnen und Helfer der Johaniter-Unfall-Hilfe Wunstorf-Steinhuder Meer erfolgreich ihre Ausbildung zum Rettungshelfer beendet.

Die sieben Mitglieder des Ehrenamtes im Ortsverband Wunstorf-Steinhuder Meer mussten sich in einer Prüfungswoche mit ihrem Wissen, das sie über drei Monate in dem berufsbegleitenden Kurs an den Wochenende gesammelt hatten, beweisen. In der Johanniter-Akademie Bildungsinstitut Niedersachsen/Bremen in Hannover wurde neben der schriftlichen und mündlichen auch die praktische Prüfung der Helferinnen und Helfer abgenommen. Alle bestanden mit guten Noten.

Die Rettungshelferausbildung ist ein Schritt zur Rettungssanitäterausbildung, es folgen noch Praktika in einem Krankenhaus und auf einer Rettungswache sowie eine abschließende Prüfungswoche an der Johanniter-Akademie Bildungsinstitut Niedersachsen/Bremen.

Thorsten Leder, Pascal Louis, Sarah Heckermann, Volker Dürkes, Martina Galati, Maik Aumann und Sebastian Fierley haben damit den ersten Schritt auf dem Weg zur Qualifikation als Rettungssanitäter bei den Johannitern gemeistert.

Wer mehr über die Arbeit im Ehrenamt der Johanniter erfahren oder selbst bei der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. aktiv werden möchte, kann sich telefonisch bei Timo Brüning (Tel.:0151/16219722), Leiter Ehrenamt, melden oder einfach mittwochs von 18:15 bis 21:00 Uhr im Düendorfer Weg 9a vorbeischauen!

v.l. Thorsten Leder, Sarah Heckermann, Maik Aumann, Pascal Louis, Sebastian Fierley, Martina Galati und Volker Dürkes