Informationsveranstaltung zum Thema Betreuungsrecht

08 Sep
Informationsveranstaltung zum Thema Betreuungsrecht
Datum:
08. September 2015
Uhrzeit:
16:30
Ort:
Hildesheim, Johanniter-Unfall-Hilfe, Chersukerring 53

Ein Unfall, eine plötzliche oder fortschreitende Krankheit, Ereignisse, die einen von heute auf morgen handlungsunfähig machen. Aber wer trifft dann Entscheidungen für mich und wer vertritt mich bei Ärzten oder Behörden?  Diese und andere Fragen können sich Interessierte während eines Vortrags zum Thema "Betreuungsrecht: Vorsorgevollmachten" bei den Johannitern in Hildesheim beantworten lassen. Assessor jur. Urban Dressel referiert am Dienstag, 8. September, von 16:30 Uhr an in der Dienststelle der Johanniter-Unfall-Hilfe im Cheruskerring 53 in Hildesheim zum Thema „Betreuungsrecht: Vorsorgevollmachten“. Eingeladen sind alle Interessierten, der Eintritt ist frei.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen und weitere Informationen gibt es bei den Johannitern gebührenfrei unter Telefon 0800 0019214. Im Anschluss an das Referat können die Besucher Fragen stellen.

Vorsorgevollmachten - Eine Frage des Vertrauens

Oft hindert die Angst, eigene Entscheidungen nicht mehr selbst treffen zu können, viele Menschen daran, sich mit dem Thema Betreuungsrecht und Vorsorgevollmachten zu befassen. Dabei ist es wichtig, frühzeitig zu klären, wer sich im Ernstfall kümmern soll. Denn den meisten Menschen ist hierbei nicht bewusst, dass es viele Möglichkeiten gibt, sich für den später eintreffenden Ernstfall vorab abzusichern und genaue Regelungen und Wünsche festzulegen.