Anette Thanheiser führt Johanniter-Jugend in Weser-Ems

Stefan Greiber - Wiesmoor, 04. November 2014

Osnabrückerin ist Nachfolgerin von Carsten Wessels aus Cloppenburg

Johanniter-Jugend wählt neue Leitung (von links): Regionalvorstand Hans-Ulrich Diers, Alexandra Münzner, Anette Thanheiser, Lars Peters und Michelle Hummels.

Die Johanniter-Jugend im Regionalverband Weser-Ems der Johanniter-Unfall-Hilfe hat eine neue Leitung. Bei der Regionaljugendversammlung am vergangenen Wochenende in Wiesmoor wählten die stimmberechtigten Ortsjugendleitungen die bisherige stellvertretende Regionaljugendleiterin Anette Thanheiser vom Ortsverband Osnabrück zur neuen Regionaljugendleiterin. Sie löst Carsten Wessels vom Ortsverband Cloppenburg ab, der aus beruflichen Gründen zurückgetreten war. Er kann die für das Ehrenamt notwendige Zeit nicht mehr aufbringen, zumal er als stellvertretender Ortsbeauftragter in Cloppenburg noch ein weiteres Ehrenamt ausfüllt. Thanheiser dankte Wessels für die geleistete Arbeit.

Als ihre Nachfolgerin zur stellvertretenden Regionaljugendleiterin wurde Alexandra Münzner vom Ortsverband Oldenburg gewählt. Die weiteren Mitglieder der Regionaljugendleitung Weser-Ems standen nicht zur Wahl. Es sind als 2. Stellvertreter Lars Peters aus Wittmund sowie als weitere Mitglieder Michelle Hummels vom Ortsverband Wiesmoor sowie Adrian Dardemann und Lukas Flick, ebenfalls beide vom Ortsverband Wittmund. Hans-Ulrich Diers, Mitglied des Regionalvorstandes Weser-Ems gratulierte allen Gewählten und dankte für das Engagement.

Zurzeit gibt es in 16 der 20 Ortsverbände der Johanniter-Unfall-Hilfe in Weser-Ems Jugendabteilungen. Die 545 Mitglieder teilen sich auf 29 Jugendgruppen auf und werden von 55 Jugendgruppenleitern betreut. Weitere 22 Jugendgruppenleiter befinden sich im Rahmen ihrer Ausbildung in der Praxisphase und werden begleitet von fünf Mentoren. Im Bereich Schulsanitätsdienst engagieren sich zurzeit sieben Ortsverbände mit 235 Mitgliedern in 13 Schulsanitätsdiensten. Die Johanniter-Jugend ist die Nachwuchsorganisation der Johanniter-Unfall-Hilfe und führt junge Menschen spielerisch an das Thema Retten und Helfer heran. Jugendgruppen gibt es zurzeit in Ahlhorn, Cloppenburg, Delmenhorst, Emden, Garrel, Edewecht, Jeverland mit Sitz in Schortens, Lingen, Norden, Nordenham, Oldenburg, Osnabrück, Stadland, Varel, Wiesmoor und Wittmund.