37 gefüllte Adventskalender für die Auricher Tafel

Greiber/Foto: Hunfeld - Aurich, 22. Dezember 2017

Hans Hunfeld, Thomas Kappenhagen und Jennifer Hardy brachten Ernst Kuntner von der Auricher Tafel Aurich die gefüllten Adventskalender vorbei.

Mit der Aktion „Adventskalender rückwärts“ hat der Ortsverband Aurich der Johanniter-Unfall-Hilfe auf die Not vieler Menschen aufmerksam gemacht und in einer eigentlich überflussreichen Zeit an die erinnert, denen es nicht so gut geht. Darum hatte er dazu aufgerufen, während der Vorweihnachtszeit nicht jeden Tag eine Leckerei einem Adventskalender zu entnehmen, sondern ein Teil hineinzupacken. Gesucht waren vor allem haltbare Lebensmittel, aber auch Hygieneartikel. Insgesamt 37 gefüllte Adventskalender mit jeweils 24 nützlichen Dingen wie Kaffee, Nudeln, Mehl oder Zucker konnten die Johanniter jetzt der Auricher Tafel überreichen. Sie wird sie in den nächsten Tagen an Bedürftige weitergeben. Ernst Kuntner von der Auricher Tafel nahm die gesammelten Waren in Empfang und bedankte sich herzlich bei den Johannitern. Die Tafel versorgt zurzeit 600 Personen in der Woche mit allem Notwendigen zum Leben. „Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Spendern“, sagte Hans Hunfeld, Ortsbeauftragter der Auricher Johanniter.