Johanniter starten mit Erste-Hilfe-Kursen

Stefan Greiber - Löningen, 15. Januar 2018

Einzelne Kurse haben immer mal wieder stattgefunden, jetzt starten die Johanniter in ihrer Dienststelle am Gelbrink 2 in Löningen mit der regelmäßigen Ausbildung in Erster Hilfe. Los geht es am Sonnabend, 17. Februar, in der Zeit von 10 bis 17 Uhr. Anmeldung und weitere Informationen gibt es unter Telefon 05432 5958595 oder im Internet unter www.johanniter.de/loeningen. Die Dienststelle in Löningen dient in erster Linie als Anlaufstelle für den ambulanten Hospizdienst der Johanniter. In den Räumen wurde aber von Beginn an auch in Erster Hilfe und zum Ersthelfer in Betrieben ausgebildet.

Die Ausbildung in Erster Hilfe ist wichtig für Gruppenleiter, Sport- und Übungsleiter, Betriebshelfer, Erzieher und alle Menschen, die im Notfall das Richtige tun wollen. Auch Führerscheinbewerber sowie Anwärter auf Boots- und Pilotenscheine, Medizin- und Lehramtsstudierende benötigen diesen Schein. Die Johanniter empfehlen, die Ausbildung alle zwei Jahre zu wiederholen. Für Ersthelfer in Betrieben ist die Fortbildung alle zwei Jahre Pflicht, eine Kostenübernahme durch die Berufsgenossenschaft ist möglich.