Ehrenamt

Das Ehrenamt oder das bürgerschaftliche Engagement werden immer weiter an Bedeutung zunehmen. Das stellt hohe Anforderungen an uns selbst, an unsere Organisation, aber auch an Staat und Gesellschaft. Zusammen tragen wir alle Verantwortung für die Zukunft unserer Gesellschaft und die Zukunft unseres Landes.

Sie sind da, wenn sie gebraucht werden.

 

Die Freiwilligen bilden das Fundament für eine soziale Kultur der Menschlichkeit und der Menschenwürde in ganz Deutschland. Ohne Freiwillige könnte Menschlichkeit eine Frage der Brieftasche werden. Das zu verhindern, ist Anliegen der Johanniter und vieler Menschen in diesem Land, die uns unterstützen und in unserem Namen mit anpacken.

Helfen ist unsere Aufgabe.

 

Die Johanniter-Unfall-Hilfe gründet in der Tradition der christlichen Nächstenliebe, des Einsatzes für Kranke und Schwache. Dem Ehrenamt messen wir dabei eine besondere Bedeutung zu. Unsere Gegenleistung für diesen ehrenamtlichen Einsatz ist Sinn und Gemeinschaft. Denn Hilfe hilft nicht nur denen, die Hilfe brauchen, sondern auch den Helfern.

Machen Sie mit - bei den Johannitern!

 

Wir bieten Raum für Menschen, die sich für andere einsetzen, damit die Not gelindert und die Welt etwas besser wird. Machen wir uns gemeinsam auf die Suche nach einer Hilfe, die für alle in Deutschland und überall in der Welt direkt sichtbar wird.

Wann sind Sie dabei?

Eckhardt von Hirschhausen dankt ehrenamtlichen Johannitern

Dieser Inhalt ist nicht für die mobile Darstellung optimiert. Sie können ihn in einem neuem Fenster öffnen.

Inhalt öffnen

Eckart von Hirschhausen dankt den ehrenamtlichen Johannitern