Emder Kinder lernen Erste Hilfe kennen

Imke Pantekoek - Emden, 27. August 2012

Ferienpassaktion bei den Johannitern

Von links: Keno á Tellinghusen, Edith Neemann, Lena Visser, die Kinder der Ferienpassaktion mit ihren Verbänden und Urkunden. Rechts hockend Inga Tuitjer.

Viel (Kunst-)Blut floss in der vergangenen Woche in der Dienststelle der Johanniter-Unfall-Hilfe in Emden. Insgesamt 13 Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren kamen zur Ferienpassaktion „Erste Hilfe“. Inga Tuitjer, Ortsjugendleiterin der Emder Johanniter, organisierte mit Keno á Tellinghusen die Aktion. Unterstützt wurden sie von Christian Deepen, Lena Visser, Insa Ottens und Edith Neemann aus dem Ortsverband Emden. Die Kinder lernten von Christian Deepen und Lena Visser den Körperaufbau kennen und welche Funktionen die einzelnen Organe haben.


Insa Ottens schminkte den jungen Gästen täuschend echte Wunden auf die Arme, die sie mit Begeisterung verbinden konnten. Inga Tuitjer und Edith Neemann schließlich erklärten den Kindern, wie man Verbände anlegt und ließen sie dies fleißig üben. Auch lernten sie, was man bei einem Notruf zu beachten hat und führten Herz-Lungen-Wiederbelebungsmaßnahmen durch. Jedes Kind bekam eine Teilnahmeurkunde. Den Abschluss bildete ein gemütliches Grillen.