Johanniter unterstützen Polizei in Nordhorn

Stefan Greiber - Nordhorn, 04. September 2012

Sanitätsdienst und Infostand beim Tag der offenen Tür

Mit einem Infostand und dem Sanitätsdienst haben sich die Johanniter des Ortsverbandes Lingen am Tag der offenen Tür der Polizei in Nordhorn beteiligt. Mehr als 7000 Menschen wollten sich die Erweiterung des Polizeigebäudes anschauen und der Polizei, Feuerwehr und den Hilfsorganisationen bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen. Trotz des großen Andrangs blieb es für die Sanitäter einigermaßen ruhig. Ein älterer Herr musste wegen einer Unterzuckerung versorgt werden, kam aber mit Traubenzucker wieder schnell auf die Beine. Zudem kamen noch einige Besucher mit Wespenstichen und es mussten kleine Wunden mit Wundschnellverband behandelt werden.

Das Gebäude der Polizei Nordhorn war mit rund 500.000 Euro renoviert und erweitert worden. Anlässlich der Fertigstellung der Arbeiten hatte die Polizei alle interessierten eingeladen, sich die neuen Räume anzuschauen. Ein umfangreiches Programm rund um die Themen Sicherheit und Hilfeleistungen rundeten den Tag ab.