Blau-Weiße Nacht mit Innenminister Pistorius

Stefan Greiber/Fotos: THW OV OSN - Osnabrück, 13. Oktober 2017

Wenn sich Blau und Rot zusammentun, ergibt dies Blau-Weiß und der Innenminister kommt zu Besuch. Das ist die Erkenntnis aus der Organisation des Oktoberfestes der Ortsverbände Osnabrück den Technischen Hilfswerks (THW) und der Johanniter-Unfall-Hilfe (JUH). Die beiden Hilfsorganisationen sind bekannt für ihre Uniformfarben Blau und Rot. Insgesamt mehr als 250 Gäste waren gekommen, um zünftig in Dirndl und Lederhose bei bayrischem Bier und Ferkel am Spieß zu feiern. Prominentester Gast war Boris Pistorius, Innenminister des Landes Niedersachsen und damit gleichzeitig verantwortlich für den Bevölkerungsschutz – eine Aufgabe, bei der THW und Johanniter eng zusammenarbeiten. „Das klappt nicht nur im Einsatzfall hervorragend, sondern auch beim Feiern“, betonten THW-Ortsbeauftragter Jörg Ströker und Kai Müller, Dienststellenleiter der Osnabrücker Johanniter.