Neujahrsempfang im Steinwerk

13. Januar 2014

Viele Helfer und Mitarbeiter geehrt

v.l. Olaf Poloczek-Lüke, Ulrich Pabst, Heinrich Brinkmann, Katja Könker, Holger Schrader

Auf dem traditionellen Neujahrsempfang des Ortsverbandes Osnabrück bedankten sich Wilfried Nebel und Kai Müller am vergangenen Freitag bei Mitarbeitern und Helfern für Ihr Engagement.

 Nach einem gemeinsamen Gottesdienst in der St. Katharinenkirche trafen sich die Osnabrücker Johanniter zum Empfang im "Steinwerk", dem Gemeindehaus von St. Katharinen. Kai Müller erinnerte in seinem Jahresrückblick an besondere Ereignisse im gerade vergangen Jahr 2013 und lobte in diesem Zusammenhang auch die gemeinsame Leistungsfähigkeit und –bereitschaft aller haupt- und ehrenamtlicher Mitarbeiter des Ortsverbandes.

 Einen besonderen Dank erhielten Hans-Gerd Wessels, Norbert Söger und Olaf Poloczek-Lüke. Hans-Gerd Wessels feierte im Dezember sein 30-jähriges Dienstjubiläum, Norbert Söger sein 20-Jähriges und Olaf Poloczek-Lüke ist im Januar ebenfalls seit 20 Jahren hauptamtlich bei den Osnabrücker Johannitern beschäftigt.

 Für Ihren langjährigen ehrenamtlichen Einsatz überreichte Wilfried Nebel Ausbildungsleiterin Katja Könker das Ehrenzeichen am Bande und Heinrich Brinkmann das Ehrenzeichen der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.. Holger Schrader und Ulrich Pabst erhielten das Leistungsabzeichen in Gold, Olaf Poloczek-Lüke das Leistungsabzeichen in Silber.