Wir trauern um Michael Fromme

Stefan Greiber - Brake, 30. Mai 2017

Mit tiefen Bedauern haben wir Kenntnis erhalten vom Tod von unserem lieben Kollegen Michael Fromme. Michael ist am Montag im Alter von nur 53 Jahren nach schwerer Krankheit verstorben.

Michael ist 1987 ehrenamtliches Mitglied im Ortsverband Nordenham geworden und hat sich dort im Sanitätsdienst und im Rettungsdienst engagiert. Am 1. April 1992 trat er seine Stelle als hauptamtlicher Rettungsassistent im Ortsverband Stedingen an, später war er als Materialwart für die Lagerhaltung verantwortlich. Bis zuletzt engagierte er sich weit über das Maß hinaus für die Johanniter, war ehrenamtlich im Feldküchentrupp und in der Jugendarbeit des Ortsverbands Stedingen aktiv und half auch tatkräftig im benachbarten Ortsverband Delmenhorst mit, meist unsichtbar im Hintergrund als Verantwortlicher für den Nachschub von Materialien. Er war oft der Retter in der Not, wenn es hieß: ,,Wir brauchen ganz dringend… !“. Bereits seit der Gründung des Ortsverbandes unterstützte er die Delmenhorster auch bei größeren Sanitätsdiensten mit seiner Erfahrung und seiner Leidenschaft.

Michael Fromme war T'räger des Leistungsabzeichen in Bronze der Johanniter-Unfall-Hilfe.

Als gute Seele war Michael bei allen Johannitern sehr beliebt und sorgte selbst im größten Stress für positive Stimmung. Unsere Gedanken und Gebete sind bei seinen Kindern, seiner Familie und seinen Freunden.

Um die Kinder von Michael zu unterstützen, wurde auf Initiative von Andreas Wenz mit Unterstützung des Rettungsdienstes Wesermarsch ein Spendenkonto eingerichtet:

IBAN DE36 2806 1410 0006 8306 00

Inhaber Andreas Wenz

Stichwort: Michael

Andreas wird dann die Spende an die Familie übergeben, da die Beerdigung nur im Kreise der Familie stattfinden wird. Wir freuen uns, wenn ihr zahlreich die Familie unterstützt.