Personalie: Wechsel im Landesvorstand Nord

Hamburg, 29. März 2018

Mitte März hat der Herrenmeister des Johanniterordens, S.K.H. Dr. Oskar Prinz v. Preußen, der sofortigen Berufung von Dr. Christoph Dumrath zum ehrenamtlichen Landesvorstand des Landesverbandes Nord zugestimmt. Er folgt auf Hubertus v. Puttkamer, der seit November 2017 als ehrenamtliches Mitglied des Bundesvorstandes tätig ist. Der Landesvorstand Nord ist damit wieder komplett besetzt.


An der Seite von Landesvorstandsmitglied Sandra Zitzer wird der Ordensritter der Schleswig-Holsteinischen Genossenschaft des Johanniterordens in den kommenden Jahren die Geschicke des Landesverbandes bestimmen und die Verbindung zum Orden weiter stärken. "Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit meinem neuen ehrenamtlichen Kollegen", sagt Sandra Zitzer. "In den kommenden Monaten wird Dr. Christoph Dumrath nun unseren Landesverband und alle Projekte ausführlich kennen lernen." Der 63-jährige Rechtsanwalt und Geschäftsführer eines traditionsreichen Hamburger Medienhauses in der Dumrath & Fassnacht-Gruppe ist verheiratet und hat vier erwachsene Söhne.


Termin und Ort für die feierliche Einsegnung im Rahmen eines Gottesdienstes werden schnellst möglich bekannt gegeben.

Ihre Ansprechpartnerin für Medienanfragen: Berenike Matern

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Landesverband Nord
Friesenstraße 1
20097 Hamburg