Johanniter-Pflegesong

Kiel/Plön, 10. Juni 2017

"Gib mir die Hand" von PRIMA MC

Kieler Johanniter produzieren Song als Dank an alle Pflegekräfte

Pflegekräfte arbeiten oft im Stillen und machen nicht viel Aufheben um ihren Job. Sie kümmern sich eben - um die Alten, die von vielen vergessen werden. Der Johanniter Regionalverband Schleswig-Holstein Nord/West hatte nun eine ungewöhnliche Idee: Mit dem Hamburger Musiker PRIMA MC wurde der Song "Gib mir die Hand" produziert. Die Protagonisten des dazugehörigen Videos sind keine Schauspieler, sondern echte Pflegekräfte der Johanniter aus Kiel und dem Kreis Plön.

"In der ambulanten Pflege tätig zu sein, erfordert Menschlichkeit, Mitgefühl und Mut. Aber das Image dieses Berufszweiges ist nicht immer das Beste. Mit dem Song wollen wir uns bei allen Pflegekräften bedanken", so Regionalvorstand Udo Neumann. Dieser war gleich begeistert als Antje Bastick, zuständig für Marketing und PR bei den Johannitern, mit der Idee zu ihm kam. Der Berufszweig Pflege solle gerade den Jüngeren auf eine neue, frische, moderne Art und Weise nahegebracht werden. "Pflege ist so viel mehr als nur 'n Waschlappen in der Hand", singt PRIMA MC alias Amir Piezonka. Und: "Ein paar nette Worte, 'ne helfende Hand." Im Video werden Szenen aus der ambulanten Pflege gezeigt, freundliche Pflegekräfte, lächelnde ältere Menschen.

Der Song "Gib mir die Hand" wird ab sofort in den sozialen Medien veröffentlicht. Zu sehen ist das Video bei Facebook und YouTube. "Wir hoffen natürlich, dass viele den Clip sehen. Aber auch so hat sich das Projekt schon jetzt gelohnt", sagt Antje Bastick. Die sonst so bescheidenen Pflegekräfte seien einfach mal stolz, ein bisschen mehr wahrgenommen zu werden. Und vielleicht - so die Hoffnung der Johanniter - trägt der Song auch dazu bei, dass sich der eine oder andere junge Erwachsene für einen Beruf in der Pflege entscheidet.

Facebook:https://www.facebook.com/JohanniterNord/videos/1202063786583554/

Youtube: https://youtu.be/mtr2cadYuyY

Ihre Ansprechpartnerin für Medienfragen: Berenike Matern

Holstenplatz 18
22765 Hamburg