Freiwilligendienste

FSJ und Bundesfreiwilligendienst: eine gute Sache!

Die Schule ist vorbei und Du weißt noch nicht, was Du machen möchtest? Ausbildung, Studium, Reisen - oder vielleicht Dich freiwillig für andere Menschen einsetzen? Dann mach doch ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder engagiere Dich als Bundesfreiwilliger!
Bei den Johannitern im Norden gibt es dafür zahlreiche Möglichkeiten: Ob Betreuung von älteren Menschen, Mitarbeit in einer Kita, in der Erste-Hilfe-Ausbildung oder im Rettungsdienst - Menschen jeden Alters können sich bei uns sozial engagieren. Denn der Bundesfreiwilligendienst richtet sich nicht nur an junge Menschen, sondern auch an Menschen, die ihr Berufsleben schon hinter sich haben oder andere Perspektiven suchen.

Freiwillig für andere da sein - das ist eine großartige Erfahrung und man lernt für das eigene Leben viel dazu. Ganz nebenbei sammelt man Pluspunkte für den Lebenslauf, denn wer sich für andere einsetzt, zeigt Einsatzbereitschaft und gesellschaftliches Engagement.
Damit alle Freiwilligen gut vorbereitet sind, werden sie in Seminaren ausgebildet und von Tutoren begleitet.
Informationen zu den jeweiligen Einsatzbereichen und zur Bewerbung geben die Ansprechpartner in den Regionalverbänden.


Einsatzbereiche für Freiwillige im Landesverband Nord:

  • Rettungsdienst
  • Kita
  • Flüchtlingshilfe
  • Jugend/Schulsanitätsdienst
  • Erste-Hilfe-Ausbildung
  • Fahrdienst für Menschen mit Behinderungen
  • Hausnotruf
  • Ambulante Pflege oder Tagespflege

 

 

Mehr Informationen zum FSJ oder zum Bundesfreiwilligendienst gibt es auch auf den Seiten des Bundesverbandes.

Fragen zu den Freiwilligendiensten? Ruf uns an! Helena Hasenkamp

Holstenplatz 18
22765 Hamburg