Landeswettkampf

Landeswettkampf 2018: Ahoi und auf nach Kiel!

Die Möwen rufen es schon von allen Dächern: Vom 21. bis zum 23. September laden die Johanniter alle kleinen und großen Retter im Norden zum Landeswettkampf Nord 2018 nach Kiel an die Förde ein. Ausrichtender Verband ist in diesem Jahr der Regionalverband Schleswig-Holstein Nord/West. Rund 600 Teilnehmer, Schlachtenbummler, Schiedsrichter und helfende Hände erwarten die Kieler Johanniter.

Die Schirmherrschaft für den traditionellen Erste-Hilfe-Wettstreit hat Daniel Günther, Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein, übernommen.

Premiere in Kiel: Erste Hilfe am Kind

Beim Landeswettkampf 2016 haben die kleinen "Blaulichtzwerge" aus den Kitas als kleinste Retter gezeigt, dass Erste Hilfe kinderleicht ist. In Kiel starten ihre Erzieherinnen und Erzieher aus den Johanniter-Kindertagesstätten und weiteren Bildungs- und Betreuungseinrichtungen erstmals in einer eigenen Kategorie: In der Kategorie E zeigen sie an den verschiedenen Wettkampfstationen die Erste Hilfe am Kind. Herzlich willkommen beim Landeswettkampf!

Die Wettkampfstätte

Als Wettkampfstätte hat das Organisationsteam das Gelände der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und den dazugehörigen Botanischen Garten ausgewählt. Das Gelände bietet ideale Bedingungen für die unterschiedlichen Aufgaben und das Begleitprogramm. Eine Leistungsschau der Johanniter wird den Wettkampf für das Publikum zu einem besonderen Tag der Johanniter in Kiel machen.

Die Siegermannschaften werden den Landesverband Nord auf dem Bundeswettkampf 2019 in Berlin vertreten.

Hier geht es zu den aktuellen Wettkampfrichtlinien.

Hier geht es zu den Anmeldeformularen zum diesjährigen Landeswettkampf.

 

Wir freuen uns schon jetzt auf einen spannenden und fairen Wettkampf in Kiel!

Rückblick: Unser Film zum Landeswettkampf Nord 2016

Noch

;
...bis zum Landeswettkampf Nord 2018 in Kiel

Bei Fragen zum Landeswettkampf: Sabine Siehl (Landeswettkampf)

Holstenplatz 18
22765 Hamburg