Geh aus mein Herz und suche Freud... Johanniter laden ein zum Pilgern und Spazierengehen

Hamburg, 15. Mai 2017

Die Frühjahrszeit ist traditionell Pilgerzeit bei den Hamburger Johannitern. Jedes Jahr lädt der ambulante Hospizdienst wieder ein zu einem Pilgertag und einem "Spaziergang der Sinne". Diesmal geht es an der Kollau entlang von Niendorf ins Karo-Viertel.

Geh aus, mein Herz, und suche Freud
in dieser lieben Sommerzeit
an deines Gottes Gaben;
Schau an der schönen Gärten Zier,
und siehe, wie sie mir und dir
sich ausgeschmücket haben.

Ach, denk ich, bist du hier so schön

und läßt du’s uns so lieblich gehn
auf dieser armen Erden;
was will doch wohl nach dieser Welt
dort in dem reichen Himmelszelt
und güldnen Schlosse werden!

(Paul Gerhardt)

 

Unter dem Motto "Dem Wasser folgen von Niendorf ins Karolinenviertel" führt Elke Lütgenau am 10. Juni 2017 wieder alle begeisterten Pilger/innen ca. 12 Kilometer entlang der Kollau.

Der Treffpunkt ist um 10:00 Uhr an der U-Bahn Niendorf Markt, Ausgang Niendorfer Marktplatz. Ende gegen 17:00 Uhr im Karolinenviertel (U-Bahn Feldstraße).

Für alle, die es kürzer angehen möchten, findet am 13. Juni 2017 der 1,5- bis 2-stündige "Spaziergang der Sinne" in Planten un Blomen statt. Treffpunkt ist um 17:00 Uhr an der U-Bahn Stephansplatz, Ausgang Planten un Blomen (vorm Antiquariat).

Beide Veranstaltungen sind kostenfrei.

Um Anmeldung wird unter Tel.: 040 65054 470 oder hospizdienst.hamburg at johanniter.de gebeten.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte den Aushängen:

"Spaziergang der Sinne" in Planten un Blomen

Lebens-Wege gehen auf dem Kollauwanderweg

Ihre Ansprechpartnerin für Medienfragen: Bereich Öffentlichkeitsarbeit

Helbingstraße 47
22047 Hamburg