Hamburgs beste Schulsanitäter gefunden!

Hamburg, 19. Juli 2017

Hamburgs beste Schulsanitäter gefunden!

NDR-Moderator Hinnerk Baumgarten eröffnete die Veranstaltung

Schon zum 11. Mal wurde der Wettbewerb der Hamburger Schulsanitätsdienste (SSD) von der Unfallkasse Nord gemeinsam mit der Johanniter-Jugend, dem Jugendrotkreuz, der Malteser Jugend, dem Arbeiter-Samariter-Bund und demLandesinstitut für Lehrerbildung (LI) ausgerichtet. Den ersten Platz belegten in der Kategorie "Stadtteilschulen" die STS Eppendorf und in der Kategorie "Gymnasien" das Gymn. Altona. Beide Schülerteams freuen sich über 300 Euro Preisgeld, die sie in ihren Sanitätsdienst investieren. Rund 130 Schülerinnen und Schüler aus 26 weiterführenden Schulen waren am Start. Nachdem sie vom NDR-Moderator Hinnerk Baumgarten begrüßt wurden, mussten die Sanitätsteams an 13 Stationen täuschend echt geschminkte und manchmal auch desorientiert erscheinende Verletzte unter Zeitvorgabe versorgen. Elf Unfallsituationen, darunter ein Hundebiss, ein Krampfanfall und eine Alkoholvergiftung, waren zu bewältigen. Alle Unfälle sind tatsächlich so an Schulen passiert. Ausgebildet werden die Nachwuchs-Sanitäterinnen und -sanitäter von den Hilfsorganisationen selbst. Laut Unfallstatistik verletzen sich bundesweit täglich über 3.400 Schüler und Schülerinnen beim Besuch ihrer Bildungseinrichtung