Schulsanitätsdienst übt mit den Profis

Hamburg, 12. Februar 2014

Foto: Elias Bartl

Foto: Elias Bartl

Foto: Elias Bartl

Foto: Elias Bartl

Foto: Elias Bartl

Am Mittwoch, 12. Februar 2014 bekam der Schulsanitätsdienst der Reformschule Winterhude Besuch von den Rettungsdienst-Profis. Für 1,5 Stunden kamen Michael Liedtke, Schulsanitätsdienstausbilder auf Helgoland und Nino Berkhan, Regionaljugendleiter der Johanniter-Jugend des Regionalverbands Hamburg,  mit einem Rettungswagen der Johanniter an die Schule. Sinn und Zweck der Übung war es den jungen Ersthelfern zu zeigen, wie im Ernstfall die Übergabe von Verletzten an die Sanitäter erfolgen muss.

 

Die Schüler des Schulsanitätsdienstes übten verschiedene Fallbeispiele durch. Mittels der Realistische Unfalldarstellung (RUD) konnten verschiedene Verletzungen und Unfälle simuliert werden. Das Kunstblut war neben dem Rettungswagen natürlich die Sensation für die Schüler. Es wurde sehr fleißig und mit viel Begeisterung Erste-Hilfe geleistet.

Ihr Ansprechpartner Maria Bönisch

Helbingstraße 47
22047 Hamburg