3000-mal Licht: Johanniter, ASB und Diakonisches Werk erhalten LED-Leuchten

Hamburg, 21. Juni 2016

Die SUPERIOR Beteiligungen AG spendet energiesparende LED-Leuchten im Wert von rund 200.000 Euro an die Hilfsorganisationen

Harald Beese (li.), Vorsitzender des ASB-Ortsverbandes Hamburg-Mitte und Fritz Penserot (re.), Bereichsleiter Fundraising bei den Johannitern im Landesverband Nord, freuen sich über die gespendeten LED-Leuchten

Eine ungewöhnliche Spende haben die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) und das Diakonische Werk Hamburg erhalten: Die SUPERIOR Beteiligungen AG spendete den Hilfsorganisationen rund 3000 LED-Leuchten mit einem Gesamtwert von knapp 200.000 Euro. Fritz Penserot, Bereichsleiter Fundraising bei den Johannitern im Landesverband Nord, und Harald Beese, Vorsitzender des ASB-Ortsverbandes Hamburg-Mitte, nahmen die Spende am Dienstag, 21. Juni 2016, stellvertretend symbolisch entgegen.

260 der energiesparenden Lichtquellen erhält der Johanniter-Regionalverband Hamburg. Mit den LED-Röhren im Wert von rund 15.800 Euro werden die Johanniter unter anderem ihre große Fahrzeughalle für die Rettungsdienst- und Fahrdienstfahrzeuge ausleuchten - und damit in Zukunft viel Energie und Kosten einsparen. Auch die von den Johannitern betriebene Tafel in Flensburg profitiert von 115 LED-Röhren im Wert von 6.500 Euro. In Flensburg sollen die gespendeten LED-Röhren in der Halle und diversen Nebenräumen eingesetzt werden. "Wir freuen uns vor allen Dingen über die Langzeitwirkung dieser Spende", sagt Fritz Penserot. "Der Einsatz von LED-Leuchten hilft uns noch in vielen Jahren, die Stromkosten um bis zu 80% zu senken. Eine solche Spende hat eine ungeheure Nachhaltigkeit!“

Das sieht auch die SUPERIOR Beteiligungen AG so: "Mit der Spende möchten wir einen ganz praktischen Beitrag zu einem gemeinnützigen und förderungswürdigen Anliegen leisten", so die Vorstände Jörn Reinecke und Sven Meißner. Die Firma unterstützt mittelständische Unternehmer bei der Realisierung ihrer Wachstumspläne finanziell, strategisch und operativ. Im Fokus stehen strategische oder Kapitalbeteiligungen bis rund 100 Millionen Euro an Unternehmen, die vorzugsweise in den Sektoren Immobilien oder Transport und Logistik agieren.

Ihre Ansprechpartnerin für Medienfragen: Bereich Öffentlichkeitsarbeit

Helbingstraße 47
22047 Hamburg