Tag der offenen Tür zum zehnjährigen Jubiläum in der Helbingstraße

Hamburg, 25. August 2017

Kleine und große Gäste haben zusammen mit den Johannitern in der Helbingstraße gefeiert.

Am 25. August 2017 öffnete der Regionalverband Hamburg, unter dem Motto "10 Jahre Helbingstraße", seine Türen. Am Vormittag nahmen diesbezüglich insgesamt 30 Kinder aus benachbarten Kitas an einer kindgerechten Unfallpräventions-Aktion teil. Mit viel Spaß und einer großen Portion Neugier durchliefen die Kindergruppen, die jeweiligen Stationen: Hundestaffel, Hausnotruf, Polizei und Feuerwehr. Die Kleinen waren konzentriert bei der Sache, um später die vorgegebenen Quizfragen möglichst genau zu beantworten: Wie gibt man einen Notruf ab? Was macht die Hundestaffel? Wie viel Menschen passen in ein Feuerwehrauto?

Schließlich durften die KiTa-Kids alle am Glücksrad drehen und sich bei Eis, Kuchen und Getränken für den Heimweg stärken. Jedes Kind erhielt eine Urkunde, die direkt im Johanniter-Rucksack verstaut wurde.

Im Anschluss präsentierte der Regionalverband Hamburg seinen Kooperationspartnern und Nachbarn sein volles Leistungsspektrum. Es beteiligten sich sämtliche Fachbereiche wie, Ausbildung, Hausnotruf, Pflege, Hospiz-Dienst, Lacrima, Menü-Dienst, IPC, Hunde- und Motorradstaffel sowie der Rettungs- und Sanitätsdienst. Höhepunkt war der Besuch der Staatsministerin Aydan Özoğuz, die für unsere Leistungsvielfalt großes Interesse zeigte.

Als Kooperationspartner des Aktionstages beteiligte sich die Polizei Hamburg, die Freiwillige Feuerwehr Wandsbek die Barmenia und das GBI.

Die Bilder zeigen es: Es war ein ereignisreicher Aktionstag für Groß und Klein.