Aktion "Besser laufen" im Johanniter-Kinderhaus Doro

Hamburg, 04. April 2017

Info-Nachmittag zum Thema "Gesunde Kinderfüße"

Prof. Dr. med. Detlef Steiner, Facharzt für Orthopädie am Albertinen-Krankenhaus Hamburg, traf auf ein interessiertes Publikum (Foto: Rebecca Müller)

Sie warteten als Belohnung auf die Kinder, die geduldig ihre Füße vermessen ließen. (Foto: Rebecca Müller)

Kita-Leiterin Anastasia Grabowski mit einem der Kinder (Foto: Rebecca Müller)

"Zeigt her Eure Füße, zeigt her Eure Schuh!" (Foto: Rebecca Müller)

Der Nachmittag hätte auch die Überschrift "Zeigt her Eure Füße, zeigt her Eure Schuh" tragen können, der auf Initiative der Johanniter-Unfall-Hilfe und der Barmenia Versicherungen im Rahmen der Aktion „Besser laufen“ der Barmenia Versicherungen in der Johanniter-Kita in Winterhude stattfand. Denn die Eltern bekamen Informationen zum Thema Kinderschuhe und Fußgesundheit und die Füße jedes Kindes wurden einer orthopädische Fußuntersuchung durch Prof. Dr. med. Detlef Steiner, Facharzt für Orthopädie im Albertinen-Krankenhaus Hamburg, unterzogen.

Der Facharzt erklärte den Eltern und Mitarbeitern des Kinderhauses Doro, worauf sie bei Kinderfüßen achten müssen, damit sich diese gesund entwickeln und es später nicht zu Haltungsschäden kommt. Was die Eltern gern in Anspruch nahmen, bereitete auch den Kleinen sichtlich Vergnügen.

Dabei hat die Fußvermessung einen ernsten Hintergrund, erläuterte der Facharzt. Nicht ohne Grund verweisen Orthopäden auf eine direkte Verbindung zwischen falschem Schuhwerk bei Kindern und späteren Erkrankungen wie Meniskusschäden oder Bandscheibenvorfällen. Wer als Kind zu kleine Schuhe trägt, hat später zum Beispiel oft Probleme mit dem Rücken und den Gelenken.

"Das ist eine tolle Aktion, die großen Anklang bei den Eltern und Kindern fand. Beim nächsten Mal sind wir gern wieder dabei", befand auch Kita-Leiterin Anastasia Grabowski von den Johannitern.  


Das Johanniter-Kinderhaus Doro

Seit August 2012 betreuen wir bis zu 50 Kinder von 0 bis 6 Jahren in altershomogenen Gruppen in der Dorotheenstraße 53. In unserer Arbeit orientieren wir uns an der Montessori-Pädagogik verbunden mit der Reggio-Pädagogik.

Ihre Ansprechpartnerin für Medienfragen: Bereich Öffentlichkeitsarbeit

Helbingstraße 47
22047 Hamburg