Saisonende der Motorradsanitäter

Winsen/Aller, 21. Oktober 2006

Als neuer Projektbeauftragter vom Automobilclub von Deutschland (AvD) kündigte Michael Peter Winter eine noch intensivere Partnerschaft an und überreichte gleich drei neue Einsatzmotorräder an die Johanniter in Berlin, Braunschweig und Dresden.

 

Zu Gast war Leander Strate von der JUH-Bundesgeschäftsstelle, der sich für die Arbeit der Helfer bedankte und anregte, auch Frauen mögen den Weg in die Gruppen finden. Für die Polizei in Niedersachsen sagte Kommissariatsleiter Hannover Lutz Kahn, es werde durch die Sanitäter ein erhebliches Mehr an Sicherheit auf den Straßen produziert.

 

Der Vorsitzende des Fördervereins Rettungsmotorrad e.V. Notarzt Dr. Hermann Munzel kündigte nach erfolgreichem Wirken und Erreichen der Zielsetzungen, in dessen Verlauf die Johanniter eine wesentliche Hilfe waren, die Auflösung des Vereins an. Schon zuvor waren mehrere Einsatzmaschinen in den Besitz der Johanniter-Standorte gegangen, nun werde auch das Vereinsvermögen als zweckgebundene Spende an die Johanniter überreicht.

 

Mehr auf der Aktuelles-Seite der Motorradsanitäter

Pressestelle: Aleksandra Doneva

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Regionalverband Harburg
Am Saal 2
21217 Seevetal