Übung in Großraumdiskothek

Moisburg, 01. November 2011

Über 60 Verletztendarsteller mussten versorgt werden

Alle Hände voll zu tun hatten die Helfer der Johanniter-Unfall-Hilfe, des Deutschen-Roten-Kreuzes und der Feuerwehr am Mittwochabend, 26.10.2011. Das Übungsszenario war ein Feuer mit anschließender Explosion in einer gut besuchten Großraumdiskothek. Etwa 60 Verletzte mussten unter der Aufsicht mehrerer Übungsbeobachter von den Kräften der Schnellen-Einsatz-Gruppen und des Rettungsdienstes versorgt werden.

 

Aus dem Regionalverband Harburg haben achtzehn Verletztendarsteller und das Team der Realistischen Unfalldarstellung an der Übung teilgenommen. Vier Mitglieder des Kriseninterventionsteams waren vor Ort, die in Kooperation mit der Notfallseelsorge der Kirche ihre erste Übung absolvierten. Zwei Rettungswagen und ein Einsatzleitwagen wurden ebenfalls vom Regionalverband gestellt.